www.personalzentrum.de - Die Unternehmens- und Personalberatung Startseite Impressum AGB
Datenschutz Kontakt Übersicht
Kurzarbeit. Voraussetzungen für Kurzarbeit
Wissen zur Kurzarbeit. Voraussetzungen für Kurzarbeit
Zur Startseite
   
Warenkorb Warenkorb: Produkte
Zur Startseite Arbeitshilfen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Dienstleistungen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Online-Shop für Bürobedarf  
 
 Suchen

Neue Seiten powered by crawl-it
 Online-Shop
 Bürobedarf
 Dienstleistungen
 Arbeitshilfen & Vorlagen
 Arbeitsverträge
 Arbeitszeugnisse
 Kündigungen
 Aufhebungsverträge
 Abmahnungen
 Personal
 Personalsuche & Auswahl
 Stellenbeschreibungen
 Personalführung
 Vereinbaren & Beurteilen
 Aus- & Weiterbildung
Unternehmenspraxis
 Steuern
 Buchführung
 Betriebsprüfung
 Reisekosten & Spesen
 Firmenauto
Büromanagement
 Geschäftsbriefe
 Urlaubsplaner
 EXCEL-Tools
 Software & Bücher
 Checklisten
 Dienstleistungen
 Neu: Texte übersetzen
 Arbeitszeugnisse
 Rechtsberatung
 Steuerberatung
 Gründerberatung
 Unsere Partner
 Partnerprogramm
 Wir über uns
 Referenzen
 Presse & Werbung
 Diese Seite bookmarken
 Zahlungsmöglichkeiten
   

Arbeitsschutz: Sicherheits- und Betriebskennzeichnung – Informationen zu Vorschriften und Materialien

 

58862247: © stockyimages - Fotolia.com Die Sicherheits- und Betriebskennzeichnung dient in erster Linie zur Maximierung der Sicherheit auf betrieblichen Grundstücken. Betriebsbezogene Verkehrsschilder fördern beispielsweise den vorschriftsmäßigen Fahrzeugverkehr, während Warnhinweise sowohl Mitarbeiter als auch Personal, Lieferanten und Besucher vor Gefahren schützen. Zwar sind die mit einer ordentlichen Betriebskennzeichnung verbundenen Kosten nicht zu unterschätzen, aber die Investition lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Neben Zeiteinsparungen, wird Unfällen vorgebeugt und Personen- sowie Sachschäden lassen sich vermeiden. Der nachfolgende Artikel enthält Informationen zu Vorschriften und Tipps zum Kauf entsprechender Hinweisschilder.


Sicherheits- und Betriebskennzeichnung

Der Einsatz einer Sicherheitskennzeichnung in Form einer Beschilderung ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Unfallverhütungsvorschrift VBG 125 gilt bereits seit April 1995 und wurde durch die BGV A8 weiterentwickelt. Besonders markant geprägt wurden die neuen Vorschriften durch Anpassungen der Flucht- und Rettungswegkennzeichnung, die in der DIN 4844-2 ersichtlich sind. Unternehmen erhalten damit ein flexibles System zur Kennzeichnung ihres betrieblichen Geländes. Mit Hilfe des Leitfadens und der darin enthaltenen klaren Vorgaben sollen kostspielige Fehlinvestitionen und Umrüstungsmaßnahmen vermieden werden.

Die neue BGV A8 beschreibt vier wesentliche Kernpunkte:

  1. Flucht- und Rettungspläne
  2. Aktuelle Sicherheitszeichnen
  3. Langnachleuchtende, bodennahe Sicherheitsleitsysteme nach BGR 216
  4. Rohrleitungskennzeichnung

Sicherheitszeichen müssen laut BGV A 8 im Rahmen der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz jederzeit erkennbar sein. Der Wirkungsbereich wird von Unternehmen oft kleiner eingeschätzt, als er tatsächlich ist. In der Unfallverhütungsvorschrift heißt es unter anderem: „Als Arbeitsplätze gelten z.B. auch Verkehrs- und Rettungswege, Sozialräume, Unterrichtsräume, Maschinenräume und Lagerbereiche.“

Hinweisschilder weisen auf Gefahren hin, dienen der Unfallprävention und können wichtige Verhaltensregeln aufzeigen. Außerdem kann mit Hilfe einer korrekten Betriebskennzeichnung aktiv zur zügigen Durchführung von Rettungsmaßnahmen beigetragen werden. Zur Verdeutlichung des Umfangs der Betriebskennzeichnung wurden einige Hinweisschilder-Typen aufgeführt:

  • Brandschutzzeichen
  • Rettungszeichen
  • Verbotsschilder
  • Gebotsschilder
  • Warnschilder
  • Strahlenschutz-Schilder
  • Elektrotechnik-Schilder
  • Betriebsbezogene Verkehrsschilder wie Parkschilder, Hinweise laut StVO
  • Gefahrgutkennzeichnung
  • Hinweisschilder zur Reststofftrennung
  • Rohrleitungskennzeichnung
  • Lagerkennzeichnung
  • Tragkraftschilder

Bezug von Hinweisschildern

Entscheidend beim Kauf von Hinweisschildern ist, dass diese den aktuellen rechtlichen Vorschriften entsprechen. Ihre Konformität muss DIN- beziehungsweise EU-Norm entsprechen. Dabei ist auf individuelle Regelungen zu achten. Bezüglich der Rohrleitungskennzeichnungspflicht beispielsweise muss die Beschilderung der DIN 2403 entsprechen. Die Gefahrstoffkennzeichnung muss dagegen nach der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), der „Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route“ (ADR) und dem Global harmonisierten System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) erfolgen. Flucht- und Rettungspläne dagegen unterliegen der DIN 4844-3. Die Individualität der Vorschriften ist daher nicht zu unterschätzen.

Gleichzeitig sollten sich die Schilder durch eine sorgfältige Verarbeitung, langlebige Materialien und eine praktische Montage auszeichnen. Je nach Einsatzzweck sind wetterfeste Oberflächen unverzichtbar. Betriebskennzeichnungsschilder werden im regionalen Fachhandel sowie in verschiedenen Onlineshops nach den gesetzlichen Vorschriften verkauft.

Unfallstatistiken nutzen

Arbeitsunfälle sind leider keine Seltenheit. Allein im Jahr 2017 wurden in Deutschland über 877.000 Arbeitsunfälle gemeldet. Dies geht aus einer Statistik unter statista.com hervor. Die Zahlen sind zwar leicht rückläufig, doch die Schwere der Unfälle ist teilweise markant. 422 tödliche Arbeitsunfälle bestätigen, dass nach wie vor Handlungsbedarf besteht. Mit der Betriebskennzeichnung leisten Unternehmen bereits einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit. Außerdem können Unfälle und Gefährdungen aktiv reduziert werden, indem eine Unfallstatistik eingeführt wird. Damit werden Gefährdungsschwerpunkte erkennbar und Unfallursachen analysierbar. Durch das Festhalten definierter Kennzahlen wie Art und Schwere des Unfalls, der exakte Standort sowie Unfallhergang lassen sich vorbeugende Maßnahmen erarbeiten und präventive Lösungen entwickeln.

Weitere Hilfen zum Arbeitsschutz

Neben Kennzeichnungen und Schildern gibt es noch eine ganze Reihe anderer Hilfsmittel um den Arbeitsschutz zu verbessern. Die Bandbreite geht über Schutzmaßnahmen, die den eigenen Körper schützen bis zu Schutzeinrichtungen die materielle Güter und Waren vor Beschädigung oder Zerstörung schützen. Unter Engelbert Strauss finden sie essentielle Produkte für den persönlichen Arbeitsschutz. Neben Arbeitshandschuhen, Augenschutzbrillen oder Atemschutz stehen Erste Hilfe Produkte zur Auswahl.

 

Weitere Informationen:
 
Weitere Produkte zum Thema: Rechnungen bei AMAZON

Unsere Buchempfehlungen zum Thema: Unternehmenstools
 


WISO EÜR & Kasse

WISO EÜR & Kasse (Einnahme- Überschuss-Rechnung)
von Buhl Data

Ideal für Freiberufler, Gewerbetreibende oder Angestellte und Beamte mit Nebeneinkünften.

Vor allem Freiberufler, aber auch Selbstständige, die weniger als 500.000 Euro Umsatz machen, müssen keine ordnungsmäßige Buchführung machen - also doppelt kontieren und jährlich Bilanz und GuV erstellen. Damit fördert der Staat das Unternehmertum, denn insbesondere Freiberufler, Kleinbetriebe und Mittelständer profitieren von den Möglichkeiten der erleichterten einfachen Buchführung. Wer die Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit WISO EÜR & Kasse macht, nutzt nicht nur den Erfahrungsschatz der Fachredakteure, sondern verfügt auch über ein einfaches und transparentes Auswertungssystem. So haben Sie jederzeit die wichtigen Finanzzahlen im Blick und können besser planen.

Ihre Einnahmen und Ausgaben erfassen Sie bequem über Kassenbuch und Bankkonto. Mit wenigen Mausklicks ist alles korrekt und schnell verbucht.

Monatlich oder quartalsweise will das Finanzamt eine Aufstellung über Umsatz- bzw. Vorsteuer haben. Auch dabei hilft WISO EÜR & Kasse: Die entsprechenden Werte werden automatisch aus Ihren Buchungen ermittelt und ins Steuerformular eingetragen. Über die integrierte Elster-Schnittstelle können Sie die Daten direkt ans Finanzamt übermitteln.

Preis: EUR 34,95 - Kostenlose Lieferung
Auf Lager.

 

 
 
© 1998 - 2018 Personalzentrum - Berufszentrum ABIS. Alle Rechte vorbehalten. Preise inkl. gesetzl. MwSt.