www.personalzentrum.de - Die Unternehmens- und Personalberatung Startseite Impressum AGB
Datenschutz Kontakt Übersicht
Mitarbeitermotivation: Motivation der Mitarbeiter in schwierigen Zeiten wie Krise und Kurzarbeit
Mitarbeitermotivation: Motivation der Mitarbeiter in schwierigen Zeiten wie Krise und Kurzarbeit
Zur Startseite
   
Warenkorb Warenkorb: Produkte
Zur Startseite Arbeitshilfen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Dienstleistungen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Online-Shop für Bürobedarf  
 
 Suchen

Neue Seiten powered by crawl-it
 Online-Shop
 Bürobedarf
 Dienstleistungen
 Arbeitshilfen & Vorlagen
 Arbeitsverträge
 Arbeitszeugnisse
 Kündigungen
 Aufhebungsverträge
 Abmahnungen
 Personal
 Personalsuche & Auswahl
 Stellenbeschreibungen
 Personalführung
 Vereinbaren & Beurteilen
 Aus- & Weiterbildung
Unternehmenspraxis
 Steuern
 Buchführung
 Betriebsprüfung
 Reisekosten & Spesen
 Firmenauto
Büromanagement
 Geschäftsbriefe
 Urlaubsplaner
 EXCEL-Tools
 Software & Bücher
 Checklisten
 Dienstleistungen
 Neu: Texte übersetzen
 Arbeitszeugnisse
 Rechtsberatung
 Steuerberatung
 Gründerberatung
 Unsere Partner
 Partnerprogramm
 Wir über uns
 Referenzen
 Presse & Werbung
 Diese Seite bookmarken
 Zahlungsmöglichkeiten
   
Zeitarbeit im Wandel
 

Das Zeitarbeit war lange verpönt. Die Mitarbeiter erschienen fast schon stigmatisiert. Doch heute scheint die kleine Gruppe der Zeitarbeiter, die aktuell in Deutschland bei etwa zwei Prozent der Erwerbstätigen liegt, zunehmend häufiger positiv bewertet zu werden. Was Personalmanager dazu sagen und wie Unternehmen profitieren können, soll dieser Beitrag klären.

Unternehmen profitieren langfristig vom Einsatz der Zeitarbeiter

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister verkündet Entscheidendes: „Obwohl Zeitarbeitnehmer nur zwei Prozent aller Erwerbstätigen stellen, haben sie rund 15 Prozent des Wirtschaftswachstums in 2010 erarbeitet und damit etwa jeden siebten Euro. Denn im Vergleich mit anderen Erwerbstätigen sind sie überdurchschnittlich in den Unternehmen beschäftigt, die einen hohen Anteil am Aufschwung hatten und haben. Mithilfe des flexiblen Personaleinsatzes durch Zeitarbeit konnten gerade diese Unternehmen wachsen. Zeitarbeit hat damit auch die Stammbeschäftigung gesichert.“ Spannend ist in diesem Zusammenhang auch ein Blick auf die Tätigkeitsfehlder der Zeitarbeiter und die Branchen, in denen sie eingesetzt werden. Weit vorn an der Spitze stehen Zeitarbeiter, die im Bereich Logistik und Verkehr tätig sind (23,7 Prozent). 15,9 Prozent arbeiten temporär im Metallgewerbe. Das schätzen Unternehmen an der Option Zeitarbeit:

  • Temporäre Engpässe – etwa durch Langzeitkranke oder Mitarbeiter in Elternzeit – können durch den Einsatz von Zeitarbeitern vergleichsweise schnell überbrückt werden.
  • Die Entlastung der Stammbelegschaft kann als Präventivmaßnahme angesehen werden, um die den Arbeitseinsatz nicht zu gefährden.
  • Kleinere Betriebe sparen sich aufwendige Personalrecherchen, Auswahl- sowie Einstellungsverfahren und profitieren von Zeitarbeiter-Pools.
  • Spezialverträge wie etwa zeitlich befristete Elternzeit-Vertretungen müssen nicht ausgearbeitet werden, denn das Vertragswesen bleibt in den Händen der Zeitarbeitsfirma.

Die andere Seite der Medaille

Die einstigen Vorurteile gegen Zeitarbeiter scheinen sich langsam in die Mythos-Schublade zu verabschieden. Dazu haben folgende Entwicklungen nachhaltig beigetragen:

  • Zeitarbeit ist keine negative Konotation mehr, sondern kann den Weg in eine unbefristete Anstellung ebnen. Laut Branchenverband BZA wechseln jährlich 30 Prozent in ein eigenes Anstellungsverhältnis. Auch die Beschäftigungsdauer ist weit länger aus gedacht. Über die Hälfte der vermittelten Zeitarbeiter sind über ein Jahr im Unternehmen tätig.
  • Das Vorurteil, dass es sich bei Zeitarbeitern um fachlich schlecht qualifizierte Mitarbeiter handelt, ist ein Mythos. In den Bewerberpools der Anbieter von Personaldienstleistungen gibt es Profile von Mitarbeitern, die als Hilfskräfte vermittelt werden und von denjenigen, die als qualifizierte Fachkräfte eine wertvolle und gewinnbringende Unterstützung bei wichtigen Projekten sind. Nur 20 Prozent der Leiharbeiter werden laut dieser statistischen Auswertung als Hilfsarbeiter eingestuft. 26 Prozent arbeiten in Handwerksberufen, 13 Prozent sind kaufmännische Angestellte, elf Prozent haben einen Techniker-Abschluss oder eine ähnliche Qualifikation und sieben Prozent sind Akademiker.
  • Zeitarbeiter liegen in der Gunst von Personalverantwortlichen durchaus mit Bewerbern aus Festanstellungen gleich auf. Durch den Wandel der Unternehmenskultur in manchen Bereichen passen Zeitarbeiter sogar besser als Festangestellte zu einigen Projektlagen. Der Grund: Häufig ist ein Unternehmen auf der Suche nach einem Projektverantwortlichen für ein temporär begrenztes Aufgabenfeld – wie etwa die Einführung eines neuen EDV-Programms – das gerade gut ausgebildete Fachkräfte auch praktisch voranbringt und ihnen Berufspraxis vermittelt.
 

Weitere Informationen:
 
Weitere Produkte zum Thema: Mitarbeitermotivation bei AMAZON
Vorlagen und Muster zur Personalführung und Motivation
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Personal-Blog
Linktipp: Profil von Rüdiger Jürgensen

Unsere Buchempfehlungen zum Thema: Mitarbeitermotivation schreiben
 


1001 Tipps zur Mitarbeitermotivation

1001 Tipps zur Mitarbeitermotivation: Verblüffende Ideen für einen motivierenden Geschäftsalltag
von Daniel Zanetti

Die Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens. Führungskräfte sollten versuchen, sie immer wieder zu motivieren und langfristig ans Unternehmen zu binden. Eine Flasche Wein zu Weihnachten oder aufmunternde Floskeln zwischendurch sind kein Anreiz zu höherer Leistung. Mehr noch als hohe Gehälter können kleine, dezente Gesten erreichen. Persönliche Worte im richtigen Moment beflügeln Ihre Mitarbeiter. Das Nachschlagewerk bietet eine Fülle von Anregungen, wie Sie mit wenigen Mitteln und geringem Aufwand zu überdurchschnittlichen Leistungen anspornen können. Es ist ein unerschöpflicher Fundus an originellen, inspirierenden Ideen für jeden Tag und jeden Anlass. Noch ein Tipp von Zanetti: Wer für andere Motivationsstrategien entwickelt, sollte hin und wieder seine eigenen Leistungen kritisch hinterfragen.

Preis: EUR 9,90 - Kostenlose Lieferung
Auf Lager.

 
 


Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung

Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit - Führungsmethoden - Führungsinstrumente
von Hartmut Laufer

Dieses Buch richtet sich an Leser, die sich mit den Praxisproblemen der Mitarbeiterführung auseinandersetzen möchten. Es erklärt die typischen Verhaltensweisen von Mitarbeitern und liefert bewährte, erfolgsorientierte Methoden sowie Instrumente der Fuehrungslehre in komprimierter Form. Das Buch ist sowohl für Nachwuchskräfte interessant, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten, wie für erfahrene Praktiker, die ihr Methodenrepertoire erweitern, ihr intuitives Führungsverhalten theoretisch untermauern und eventuelle Zweifel ausräumen möchten.

Preis: EUR 19,90 - Kostenlose Lieferung
Auf Lager.

 
 
 
© 1998 - 2018 Personalzentrum - Berufszentrum ABIS. Alle Rechte vorbehalten. Preise inkl. gesetzl. MwSt.